FAQ

ROSCHKOV MEDIA

Hier finden Sie einige Fragen, die häufig vor der Erstellung von Filmen und Medienprojekten enstehen. Andere lassen sich nur im direkten Gespräch klären. Sprächen Sie uns dafür einfach an!

Die Kosten einer Filmproduktion pauschal zu beziffern, ist unmöglich, weil es „das typische Filmprojekt“ schlichtweg nicht gibt.
Es ist, wie wenn man fragt: Was kostet ein Auto? Die Antwort ist: Es kommt drauf an!


Die Frage des Preises ist immer mit konkreten Aufwand eines Projektes verknüpft und kann daher nie pauschal beantwortet werden, bevor eine Idee oder ein Konzept gibt. Die Kosten der eigentlichen Dreharbeiten werden je nach Umfang und Zeit berechnet. Die Kosten im Schnitt bzw. der Postproduktion variieren abhängig davon, wie aufwändig die Produktion geplant wurde.


Jeder Film ist einzigartig und wird individuell für die Bedürfnisse unserer Kunden konzipiert. Zahlreiche Faktoren fließen dabei zu einem Endpreis zusammen. Wir arbeiten immer drauf hin, für Ihre spezifische Video- oder Filmproduktion bzw. Medienprojekt das beste Preis-Leistungsverhältnis zu erzielen.

Im wesentlichen werden die Kosten für einen Film bestimmt durch:
• Größe und Qualität des Filmteams
• spezielle Filmdrehtechnik (Kamera, Licht, Drohne etc.)
• die Anzahl der Drehtage und Drehorte
• evt. Anfallende Reisekosten, Drehortmieten
• die Anzahl und Qualität möglicher Grafiken und Animationen (2D oder fotorealistisch 3D)
• die Anzahl und Qualität möglicher Darsteller, die mitwirken
• aufwendige Post-Produktion z.B. mit vielen langen Interviews, die geschnitten werden müssen
• Lännge des Films
• extra komponierte GEMA-Freie Musik oder ein lizensierter Song aus der Musikbibliothek
• Sprecher

Es gibt viele weitere Faktoren, aber dies sind die wichtigsten. Für jedes Szenario haben wir die passende Lösung.

Wir beraten Sie intensiv vor- während- und nach dem Dreh und das kostenlos und unverbindlich, bevor eine Filmproduktion überhaupt startet. Schließlich wollen wir sicherstellen, dass Sie am Ende den größtmöglichen Nutzen von Ihrem Film haben.

Hier werden die wichtigen Fragen für ein erfolgreiches Filmprojekt geklärt:

• Welches Ziel soll mit dem Video verfolgt werden?

• An wen richtet sich das Video?

• Wer ist die Zielgruppe?

• Welche Schlagwörter sollen beim Zuschauer im Kopf bleiben?

• Filmart

• Wo wird das Video eingesetzt?

• etc.

Auf dieser Grundlage erstellen wir die Konzeption. Vielleicht wissen Sie das eine oder andere selbst noch nicht genau. Das macht nichts. Wir beraten Sie intensiv und klären solche Fragen auch gerne gemeinsam mit Ihnen.

JA WENN:

• Sie ein Produkt oder Dienstleistung anbieten und bekannt machen möchten

• Sie nach potenzielle Kunden suchen

• Laufkundschaft kann Sie   schwer finden (Standortwahl)

• Dienstleistungen gibt die Durch das Internet besser verteilt werden können (Sonderangebote, Sonderaktionen, News, Events, Produktinformationen)

• Sie Ihre Werbung Online schalten möchten

• ein Bild vom Ihrem Unternehmen oder Ihrer Dienstleistung durch reine Internetpräsenz oder durch eine einfache Powerpoint- Präsentation nicht transportiert werden kann.

• komplizierte Abläufe oder Prozesse verständlich und optimal vermittelt werden sollen - und das in kürzester Zeit.

Ein Film bringt eine Botschaft von Unternehmen und sein Produkt viel effektiver und näher dem Kunden als rein visueller Internetauftritt oder eine Präsentation. Grundsätzlich schaden kann es nicht, ein Film zu haben.
DOCH VORSICHT: Manchmal ist es besser kein Film als ein schlechten Film, den durch ein schlechten Film vermittelt man dem Kunden „den falschen“ ertsten Eindruck.

Sie können den Film in der Regel ohne zeitliche oder räumliche Einschränkungen einsetzen:

• auf Deiner Webseite

• in sozialen Medien

• Messen / Bildschirmen / Projektionen / Biemmer

• Verkaufpräsentationen

• Interne Firmenschulungen

• Kundengespräche

• Besuche von Interessenten im Unternehmen

• Das Internet und Onlinemedien für breite Publikum

• Außendarstellung des Unternehmens: Externe Medien wie USB-Sticks, DVD‘s, Blue-Ray, Cd‘s.

Allerdings ist es oftmals nicht sinnvoll, den gleichen Film in verschiedenen Kanälen einzusetzen. Wenn wir beispielsweise einen Messefilm für Sie  produzieren, der auf der Messe ohne Ton auskommen muss, dann eignet er sich natürlich weniger gut für einen Einsatz auf Ihrer  Website. Andersherum ist wahrscheinlich ein Erklärvideo, das von der gesprochenen Story (Voice-over) lebt, relativ ungeeignet für einen Einsatz als Messefilm. Verschiedene Kanäle und Zielgruppen erfordern zumeist auch verschiedene Ansprachen. Wir beraten Sie gerne, so dass Sie den größtmöglichen Nutzen mit Ihrer Filmproduktion erzielen.

Wir bieten individuelle Konzepte für jedes Budget an. Ein imagetrailer fürs Web ist auch mit kleinerem Produktionsaufwand und flexibler Preisgestaltung möglich.

„Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“ (Henry Ford)

Hier verhält es sich wie bei den meisten Kreativschaffenden – das Rohmaterial ist fest verflochten mit dem Urheber der Aufnahmen und wird i.d.R. nicht herausgegeben. Das hat vielerlei Gründe. Hier die zwei wichtigsten:

a) Filmisches Rohmaterial ist i.d.R. in keinem handelsüblichen Format gedreht worden und für Nicht-Filmer nur schwer abspielbar bzw. darstellbar. Wir nehmen z.B. überwiegend in einem sogenannten S-Log-Modus auf, welcher ein sehr farbentsättigtes Rohmaterial produziert, welches wir in der Postproduktion durch spezielle Farbgrading-Tools dann dynamisch und vielseitig wieder bearbeiten können. Meist ist das Material auch in vollem 4K und einer hohen Bitrate aufgenommen worden, sodass normale Rechner das Material gar nicht ruckelfrei abspielen können. Als Laie hätte man so kaum eine Chance mit dem Rohmaterial auch nur ansatzweise etwas anzufangen.

b) Ist das Rohmaterial einmal herausgeben, haben wir als Urheber keinerlei Handhabe mehr über die tatsächliche Verwendung des Materials. Ohne dies jemals absichtlich unterstellen zu wollen, aber theoretisch hätten Sie oder Dritte die Möglichkeit unser Bildmaterial mit absolut unpassenden oder anstößigen Sequenzen zu vermischen bzw. jedweden Schabernack damit zu treiben und zu veröffentlichen. Zudem könnte das Material für eine Auswertung genutzt werden, für die wir keinerlei Nutzungsrechte ausgesprochen haben.

Diese und weitere Punkte sehen daher erst einmal davon ab, dass wir Rohmaterial ohne Weiteres herausgeben. Es gibt Sonderfälle über die man im Falle des Falles sprechen kann, i.d.R. bieten wir hier allerdings an, dass man sich gemeinsam Gedanken dazu macht, wofür das Rohmaterial explizit benötigt wird und wie wir bei der Umsetzung des Wunsches aktiv werden können, ohne das Rohmaterial selbst herauszugeben.

Sie haben noch mehr Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Support-Service. Wir freuen uns darauf, Ihnen schnell weiter helfen zu können.

WIR FREUEN UNS VON IHNEN ZU HÖHREN

Roschkov Media ist eine inhabergeführte Full-Service Film- und Medienproduktionsfirma mit Sitz in Saarland/Saarbrücken. Wir bewegen Bilder, mit denen Sie Ihre Zielgruppe erfolgreich, in kürzester Zeit, emotional und kreativ, auf eine einzigartige Weise ansprechen können. Wir sind Ihr Partner für hochwertige Filmproduktionen. Lassen Sie uns gemeinsam etwas bewegen.

UNSER BÜRO

Saarstraße 13
66111 Saarbrücken
Germany

Copyright 2013 - 2021 © ROSCHKOV MEDIA // WEBDESIGN VON ROSCHKOV MEDIA

KONTAKT